40.000
  • Startseite
  • » Vier Judo-Olympiasieger starten in Düsseldorf
  • Vier Judo-Olympiasieger starten in Düsseldorf

    Düsseldorf (dpa). Die Athleten des Deutschen Judo Bundes (DJB) wollen beim internationalen Judo Grand Prix in Düsseldorf an diesem Wochenende ihren Heimvorteil nutzen. Insgesamt 400 Athleten aus 48 Nationen bilden das hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld, in dem vier Olympiasieger vertreten sind.

    Alina Dumitru (Rumänien/Gewichtsklasse bis 48kg), Giulia Quintavalle (Italien/-57kg) und Tuvshinbayer Naidan (Mongolei/-100kg) gewannen 2008 in Peking die Goldmedaille. Zudem tritt der Schwergewicht- Olympiasieger von 2004, Keiji Suzuki (Japan), an.

    Das 54-köpfige Aufgebot des DJB wird von den WM-Dritten Romy Tarangul (Frankfurt/Oder/-52kg), Claudia Malzahn (Halle/Saale/- 63kg) und Heide Wollert (Leipzig/-78kg) angeführt. Der Judo Grand Prix Düsseldorf 2010 ist die erste von vier Grand Prix-Stationen des Internationalen Judo Verbandes (IJF). Die vier Veranstalter setzen jeweils ein Preisgeld von mindestens 100 000 US-Dollar aus.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!