40.000
  • Startseite
  • » Vier deutsche Touristen sterben bei Busunfall in Ägypten
  • Vier deutsche Touristen sterben bei Busunfall in Ägypten

    Kairo (dpa). In Ägypten sind vier deutsche Touristen bei einem Busunfall ums Leben gekommen. Der Bus prallte an einem unbeschrankten Bahnübergang auf einen Güterzug. Zwei weitere Deutsche und der ägyptische Fahrer des Kleinbusses wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich auf der Straße zwischen den Badeorten Safaga und Kusair am Roten Meer. Bei den Todesopfern handelt es sich um drei Frauen und einen Mann. Über ihre Identität ist noch nichts bekannt. Auch zur Unfallursache gibt es noch keine Angaben.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!