40.000
  • Startseite
  • » Viele Zimmerpflanzen brauchen im Winter Zusatzlicht
  • Viele Zimmerpflanzen brauchen im Winter Zusatzlicht

    Bonn (dpa/tmn). Der Winter ist eine schwere Zeit für Zimmerpflanzen. Auch direkt am Fenster ist die Lichtausbeute häufig nicht ausreichend, erläutert der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Dann hilft Zusatzlicht den Pflanzen zu überleben.

    Glühlampen eignen sich dafür allerdings ebenso wenig wie Halogen-Strahler. Denn beide geben vorrangig orange-rotes Licht ab. Und Pflanzen benötigen vor allem den blauen Teil des Lichtspektrums, um zu gedeihen.

    Besser sind daher Energiesparlampen mit mindestens 15 Watt Lichtstärke oder energiesparende Leuchtstoffröhren und -lampen. Sie eignen sich vom Lichtspektrum her gleichermaßen. Werden sie in nach unten abstrahlende Reflektoren eingebaut, ist die Lichtausbeute für die Pflanzen besonders hoch, und der Betrachter wird nicht geblendet. Wer Leuchtstoffröhren und -lampen wählt, sollte auf die Lichtfarbe achten, fügt der Verband hinzu: Warm-Weiß (830) oder Neutral-Weiß (840) sorgen für ein angenehmes Licht und geben die Pflanzenfarben richtig wieder.

    Aus den Tropen und Subtropen stammende Pflanzen sind 12 bis 14 Stunden volles Licht gewohnt. Daher beginnt die Zusatzbelichtung am besten im September mit einer Stunde, steigt auf fünf bis sechs Stunden in den kürzesten Monaten Dezember und Januar, um im April wieder auf eine Stunde abzusinken. In ganz dunklen Zimmerecken muss das Licht das ganze Jahr hindurch viele Stunden lang leuchten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!