40.000
  • Startseite
  • » Viele Verletzte bei Glätteunfällen
  • Viele Verletzte bei Glätteunfällen

    Flensburg (dpa). Straßenglätte und Schneeverwehungen haben in der Nacht im Norden und Süden Deutschlands zu zahlreichen Unfällen geführt. In Schleswig-Holstein wurden sechs Menschen verletzt. Mehrere Autos kamen von den glatten Fahrbahnen ab und landeten nach Polizeiangaben im Straßengraben oder blieben im Schnee stecken. Im Schwarzwald wurden acht Menschen bei einem Busunfall verletzt und auf der Autobahn 5 bei Rastatt führte Eisregen und Blitzeis zu zahlreichen Unfällen mit hohem Schaden und mehreren Verletzten.

    Flensburg (dpa) - Straßenglätte und Schneeverwehungen haben in der Nacht im Norden und Süden Deutschlands zu zahlreichen Unfällen geführt. In Schleswig-Holstein wurden sechs Menschen verletzt. Mehrere Autos kamen von den glatten Fahrbahnen ab und landeten nach Polizeiangaben im Straßengraben oder blieben im Schnee stecken. Im Schwarzwald wurden acht Menschen bei einem Busunfall verletzt und auf der Autobahn 5 bei Rastatt führte Eisregen und Blitzeis zu zahlreichen Unfällen mit hohem Schaden und mehreren Verletzten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!