40.000
  • Startseite
  • » Viele Unfälle durch Neuschnee und Glätte
  • Viele Unfälle durch Neuschnee und Glätte

    Berlin (dpa). Neuer Schnee und gefrierende Nässe haben bis zum frühen Morgen bundesweit für hunderte Unfälle gesorgt. Allein die Polizei in Nordrhein-Westfalen zählte rund 300 wetterbedingte Unfälle. Dabei kam ein Mensch ums Leben, mehrere wurden schwer verletzt. Auch in Bayern kam es zu zwei tödlichen Unfällen. In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern blieb die Lage zunächst ruhiger als erwartet. Angekündigt waren Sturmböen und Schneeverwehungen.

    Berlin (dpa) - Neuer Schnee und gefrierende Nässe haben bis zum frühen Morgen bundesweit für hunderte Unfälle gesorgt. Allein die Polizei in Nordrhein-Westfalen zählte rund 300 wetterbedingte Unfälle. Dabei kam ein Mensch ums Leben, mehrere wurden schwer verletzt. Auch in Bayern kam es zu zwei tödlichen Unfällen. In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern blieb die Lage zunächst ruhiger als erwartet. Angekündigt waren Sturmböen und Schneeverwehungen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -6°C - 0°C
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -5°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!