40.000
  • Startseite
  • » Viele Tote bei Anschlag auf russischen Schnellzug
  • Viele Tote bei Anschlag auf russischen Schnellzug

    Moskau (dpa). Bei einem Terroranschlag auf einen Schnellzug im Nordwesten Russlands sind mindestens 26 Menschen getötet und 100 Passagiere verletzt worden. Am Unfallort zwischen Moskau und St. Petersburg seien Splitter eines Sprengkörpers sowie ein Bombentrichter entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde. Knapp 20 Menschen werden noch vermisst. Kremlchef Dmitri Medwedew forderte eine schnelle Bestrafung der Täter. Er versprach den Angehörigen der Opfer unbürokratische Hilfe.

    Moskau (dpa) - Bei einem Terroranschlag auf einen Schnellzug im Nordwesten Russlands sind mindestens 26 Menschen getötet und 100 Passagiere verletzt worden. Am Unfallort zwischen Moskau und St. Petersburg seien Splitter eines Sprengkörpers sowie ein Bombentrichter entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde. Knapp 20 Menschen werden noch vermisst. Kremlchef Dmitri Medwedew forderte eine schnelle Bestrafung der Täter. Er versprach den Angehörigen der Opfer unbürokratische Hilfe.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!