40.000
  • Startseite
  • » Viel zu feiern: Kanaren-Karneval und Gartenfestival
  • Viel zu feiern: Kanaren-Karneval und Gartenfestival

    Zum Karneval nach Teneriffa

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Fiesta ist auf den Kanaren nicht nur im Sommer angesagt. Auf Teneriffa zum Beispiel steht der Februar ganz im Zeichen des Karnevals. Die bunten Feiern beginnen dort am 7. Februar mit der Wahl einer Kinderkönigin. Zentrum der Narretei ist die Inselhauptstadt Santa Cruz, wo am 10. Februar die Karnevalskönigin gekrönt wird. Am Aschermittwoch (17. Februar) können Urlauber einen bunten Trauerzug erleben, auf dem eine mit Böllern gefüllte Pappmaché-Sardine abgebrannt wird. Alles vorbei ist auf Teneriffa erst am 21. Februar nach einem großen Festumzug.

    Virginia feiert Gartenfestival

    Alsbach (dpa/tmn) - Etwa 200 historische Anwesen und Gärten öffnen vom 17. bis 25. April im US-Bundesstaat Virginia ihre Tore für Besucher. Die «Historic Garden Week» findet zum 77. Mal statt und soll Einblicke gewähren in vier Jahrhunderte amerikanischer Architektur, Geschichte und Landschaftsgestaltung von der Kolonialzeit bis in die Gegenwart. Der Garden Club of Virginia organisiert nicht nur Veranstaltungen rund um die Garden Week, sondern auch Touren zu den Farmen, Plantagen, Herrenhäusern, Buchsbaum-Labyrinthen oder Kräutergärten.

    Caravaggio-Jahr in Italien

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Italien hat 2010 zum Caravaggio-Jahr ausgerufen. Weil sich der Todestag des Malers (1571-1610) zum 400. Mal jährt, finden mehrere Ausstellungen statt. In Rom werden vom 17. Februar an in der Scuderie del Quirinale 30 seiner Arbeiten gezeigt. Im Mai eröffnet im Palazzo Pitti in Florenz eine Caravaggio-Schau. Zum Jahresende gibt es Gemälde des Künstlers im Castel Sismondo in Rimini zu sehen. Schon jetzt können Italien-Reisende einige seiner Hauptwerke auf einer Kunstschau in Forlì bewundern. Der Maler hieß eigentlich Michelangelo Merisi, ging in die Geschichte aber unter dem Namen des Heimatdorfes seiner Eltern ein.

    Schlittenhunderennen in Tirol

    Angerberg (dpa/tmn) - In Angerberg in Tirol findet zum dritten Mal ein internationales Schlittenhunderennen statt. Rund 50 Teams mit Hunderten von Huskys kämpfen vor der Kulisse der Kitzbüheler Alpen am 6. und 7. Februar auf einer zwölf Kilometer langen Strecke um Titel in verschiedenen Kategorien. Wer selbst Schlittenhunde besitzt und nicht nur zuschauen möchte, kann sich noch bis zum 4. Februar zum Rennen anmelden.

    Nordische Woche im Tannheimer Tal

    Tannheim (dpa/tmn) - Langlauf steht vom 24. bis 27. Februar im Mittelpunkt der Wintersport-Aktivitäten im Tannheimer Tal in Tirol. Während der «Nordic-Woche» können Langläufer zum Beispiel kostenlos neue Ski-Modelle testen. Höhepunkt ist ein Drei-Stunden-Rennen am 26. Februar, bei dem sich Zweier-Teams messen können. Bei einer Anmeldung bis zum 25. Februar zahlt jedes Team 40 Euro Startgeld. Für 5 Euro dürfen Interessierte beim Jedermann-Biathlon am 27. Februar dabei sein. Luftgewehre gibt es am Schießstand.

    Reise-Infos über Teneriffa: www.webtenerife.de

    Gartenfestival in Virginia: www.vagardenweek.org

    Infos zum Caravaggio-Jahr (engl./italienisch): www.scuderiequirinale.it

    Anmeldung zum Schlittenhundrennen in Tirol: http://dpaq.de/gSwis

    Nordische Woche in Österreich: http://dpaq.de/nordische_Woche

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!