40.000
  • Startseite
  • » VfL Kirchen verliert zum Abschluss das Derby
  • Aus unserem Archiv

    VfL Kirchen verliert zum Abschluss das Derby

    Kein Teaser vorhanden

    1. Rheinlandliga

    SF Nistertal - VfL Kirchen 9:6. Zum Abschluss der Saison verlor der VfL Kirchen mit 6:9 das prestigeträchtige Derby gegen die Sportfreunde Nistertal, die schon zuvor die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Oberliga erreicht hatten. Kirchen spielte ohne den verletzten Steffen Rosenthal, für ihn kam Oliver Weitz ins Team. Nach den Doppeln führte Nistertal mit 2:1, den Punkt holten Christian Köhler/Dennis Weißenberg. In den Einzeln präsentierte sich dann Köhler als überragender Spieler. Er gewann gegen Kai Otterbach ebenso wie gegen Yannic Müller. Auch Marvin Hemmersbach trug sich beim VfL Kirchen zweimal in die Siegerliste ein. Den sechsten Gegenpunkt holte Philipp Böer. Dass der Sieg von Nistertal verdient war, geht auch aus dem Satzverhältnis hervor. Hier lagen die Gastgeber am Schluss mit 34:27 vorne. In der Gesamtwertung der einzelnen Spieler belegt Christian Köhler den fünften Platz, Dennis Weißenberg ist Achter.

    2. Rheinlandliga Nordost

    VfL Dermbach - SG Lahnbrück Fachbach 8:8; VfL Dermbach - SG Westerwald 6:9. Gegen den Tabellendritten SG Lahnbrück Fachbach holte das Schlusslicht ein nicht für möglich gehaltenes 8:8, auch im Derby gegen die SG Westerwald hielt der VfL gut mit. Die Dermbacher haben bis zum Schluss gezeigt, dass sie ihre sportliche Einstellung auch in Zeiten der Erfolglosigkeit beibehalten haben.

    Gegen Fachbach punkteten in den Doppeln zu Beginn nur Sascha Schmidt/Joachim Schupp. Danach wechselte die Führung mehrmals, bis wiederum Schmidt/Schupp am Ende den achten Punkt zum verdienten Unentschieden holten. In den Einzeln überragten Schupp und Erik Schlosser mit je zwei Siegen, je einmal gewannen Schmidt und Benjamin Breuer.

    Gegen die SG Westerwald gewannen Schmidt/Schupp und Schlosser/Breuer ihre Anfangsdoppel; für die SGW siegten Thomas Becker/Torben Schuhen. Auch in den Einzeln hatte der VfL zunächst die Nase bis zum 5:3 vorne; nach dem 6:6 gewannen die Gäste drei Einzel in Folge. Für Dermbach punkteten noch Schupp (2), Breuer und Schlosser (je 1); für die SGW siegten Becker, Robin Ennenbach, Fabian Eckel (je 2) sowie Andre Kölschbach und Sven Schuhen. red

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!