40.000
  • Startseite
  • » VfL Kirchen ist im Klassenpokal in Asbach klarer Favorit
  • Aus unserem Archiv

    VfL Kirchen ist im Klassenpokal in Asbach klarer Favorit

    Kein Teaser vorhanden

    Die Verbandsklassen-Pokalsieger, außer der Männer-D-Klasse, qualifizieren sich für die zehnten Deutschen Pokalmeisterschaften der unteren Klassen vom 2. bis 5. Juni in Brühl (Westdeutscher Tischtennis-Verband). Eventuell können sich auch die Zweiten noch qualifizieren.

    In der Männer-A-Klasse ist der VfL Kirchen klarer Favorit. Mit Dennis Weißenberg, Christian Köhler und Steffen Rosenthal ist die Mannschaft besser besetzt als die Konkurrenz. Besonders aufpassen muss Kirchen auf den VfR Simmern II mit Joachim Baustert an der Spitze. Im ersten Spiel trifft Kirchen auf die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen. Die anderen Paarungen des Viertelfinales lauten TTC Schwirzheim gegen TuS PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler und TTC Mülheim-Urmitz III gegen den VfR Simmern II. Der TTC Gelb-Rot Trier hat Freilos.

    In der Männer-B-Klasse ist die Region Westerwald-Nord durch den TuS Weitefeld/Langenbach III vertreten. Weitefeld III hat es mit der TTG Waldalgesheim/Daxweiler aus der 2. Bezirksliga Kreuznach/Birkenfeld, dem SV Eintracht Oppenhausen aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis, dem TuS Daun aus der 2. Bezirksliga Eifel und der TTSG Urbach/Dernbach aus der 1. Bezirksliga Nord zu tun. Der TTV Dreis aus der 1. Bezirksliga West hat Freilos.

    In der Männer-C-Klasse nimmt die SG Westerwald II für die Region Westerwald-Nord an dem Wettbewerb teil. Sie trifft in der ersten Runde auf die TTG Ehrenbreitstein-Niederberg. Die weiteren Paarungen lauten TTC Kripp gegen SV Wolsfeld, TTSG Oberreidenbach/Sein gegen SV Oberemmel und TuS Dichtelbach II gegen TSV Elgendorf II.

    In der Männer-D-Klasse hat sich der SV Alsdorf III für das Viertelfinale qualifiziert. Er trifft dort auf den SSV Buchholz II. Weiter spielen TTC Dockweiler gegen SG Weißenthurm/Kettig IV und SV Hatzenport III gegen TTV Dreis III. Freilos hat die TTSG Oberreidenbach/Sein II.

    In der Frauen-A-Klasse stellt die Region Westerwald-Nord keinen Teilnehmer. In der Frauen-B-Klasse vertritt der TuS Weitefeld/Langenbach die Region. Der TuS trifft im ersten Spiel auf den TTC Grün-Weiß Erpel. Die anderen Paarungen des Viertelfinales lauten TTC Gelb-Rot Trier II gegen TuS Rheinböllen und TuS Monzingen gegen TuS PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler; Freilos hat die SG Mühlbachtal. Wenn Weitefeld mit Anna-Maria Kosak, Katrin Latsch und Anna Wäschenbach antreten kann, ist eine Überraschung möglich.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!