40.000
  • Startseite
  • » VfB Stuttgart trennt sich von Trainer Geyer
  • VfB Stuttgart trennt sich von Trainer Geyer

    Stuttgart (dpa). Reiner Geyer ist nicht mehr Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Drittligisten VfB Stuttgart II. Das gab der Verein bekannt.

    «Die Trennung ist uns sehr schwer gefallen», sagte VfB-Sportdirektor Jochen Schneider. «Unabhängig vom derzeitigen Tabellenplatz war aber in den letzten Monaten leider keine positive Entwicklung der Mannschaft erkennbar. Von einem Trainerwechsel erhoffen wir uns neue Impulse für die Talentförderung in der dritten Liga.» Unter Geyer war die VfB-Reserve zuletzt bis auf den 17. Tabellenplatz zurückgefallen. Trotzdem hatte der Club dem 45-Jährigen noch im Dezember das Vertrauen ausgesprochen und ihn einen Großteil der Vorbereitung auf die Rückrunde leiten lassen.

    Geyers Nachfolger werde möglicherweise noch in dieser Woche vorgestellt, sagte ein VfB-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur dpa. Das Training wird zunächst Co-Trainer Walter Thomae leiten. Das Heimspiel gegen den Wuppertaler SV droht derweil wegen des winterlichen Wetters auszufallen.

    Geyer war erst zu Saisonbeginn von der SpVgg Greuther Fürth nach Stuttgart gewechselt. Auch dort hatte er die zweite Mannschaft trainiert. Der frühere Bundesliga-Profi des 1. FC Nürnberg war beim VfB als Nachfolger von Rainer Adrion verpflichtet worden, der als U21-Nationalcoach zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) ging. Unter Geyer hatte der VfB II zuletzt acht Spiele nacheinander nicht gewonnen und davon nur eines unentschieden gespielt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -6°C - 0°C
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -5°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!