40.000
  • Startseite
  • » Verurteilter Koc darf beim SV Babelsberg trainieren
  • Aus unserem Archiv

    PotsdamVerurteilter Koc darf beim SV Babelsberg trainieren

    Der verurteilte Fußball-Profi Süleyman Koc darf wieder am Trainingsbetrieb des Drittligisten SV Babelsberg 03 teilnehmen.

    «Koc erhielt vorerst Freigang auf Probe, doch wir hoffen, dass er zeitnah den Freigänger-Status erhält», sagte Geschäftsführer Klaus Brüggemann am Samstag der Nachrichtenagentur dpa.

    Der 23 Jahre alte Koc war nach Überfällen auf Berliner Casinos zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden und nach elf Monaten Untersuchungshaft im Frühjahr im Rahmen einer Haftverschonung freigekommen.

    Im Juni schloss sich Koc seinem früheren Verein an und erhielt einen Vertrag bis zum Jahr 2013. Er bestritt bisher fünf Pflichtspiele, ehe die Haftverschonung aufgehoben wurde. Für Koc sprechen dessen günstige Sozialprognose und die Hilfestellung durch den SV Babelsberg.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!