40.000
  • Startseite
  • » Verhaltene US-Reaktion auf Einlenken Irans
  • Verhaltene US-Reaktion auf Einlenken Irans

    Washington (dpa). Der Iran will wie es aussieht im Atomstreit einlenken - doch die USA haben zurückhaltend darauf reagiert. Wenn der Iran etwas Neues zu sagen hat, sei man bereit zuzuhören, sagte ein Regierungsbeamter dem Onlinemagazin «Politico.com». Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hatte zuvor überraschend erklärt, sein Land sei bereit, einen Vertrag zum Uran-Austausch mit den Nuklearmächten abzuschließen. Dagegen hatte sich Teheran bislang gesperrt.

    Washington (dpa) - Der Iran will wie es aussieht im Atomstreit einlenken - doch die USA haben zurückhaltend darauf reagiert. Wenn der Iran etwas Neues zu sagen hat, sei man bereit zuzuhören, sagte ein Regierungsbeamter dem Onlinemagazin «Politico.com». Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hatte zuvor überraschend erklärt, sein Land sei bereit, einen Vertrag zum Uran-Austausch mit den Nuklearmächten abzuschließen. Dagegen hatte sich Teheran bislang gesperrt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!