40.000
  • Startseite
  • » Verdi-Chef kritisiert Steuerentlastungen
  • Verdi-Chef kritisiert Steuerentlastungen

    Berlin (dpa). Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hat die zum 1. Januar beschlossenen Steuererleichterungen als «Kuhhandel» der schwarz-gelben Koalition kritisiert. «Durch die Steuersenkungspolitik entsteht ein massiver Druck auf die öffentlichen Haushalte», sagte Bsirske der dpa. Er kritisiert, das dem «steuerpolitischen Chaos» die Annahme zugrunde liegt, dass sich die Politik selbstfinanzieren könne. Dies sei aber eine «Illusion».

    Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hat die zum 1. Januar beschlossenen Steuererleichterungen als «Kuhhandel» der schwarz-gelben Koalition kritisiert. «Durch die Steuersenkungspolitik entsteht ein massiver Druck auf die öffentlichen Haushalte», sagte Bsirske der dpa. Er kritisiert, das dem «steuerpolitischen Chaos» die Annahme zugrunde liegt, dass sich die Politik selbstfinanzieren könne. Dies sei aber eine «Illusion».

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!