40.000
  • Startseite
  • » Verdächtiger gesteht Tötung zweier Frauen
  • Verdächtiger gesteht Tötung zweier Frauen

    Bremen (dpa) - Nach den tödlichen Messerangriffen auf zwei Frauen in Bremen hat ein 41 Jahre alter Mann die Tat zugegeben. Die 58 und 59 Jahre alten Frauen seien reine Zufallsopfer. Der mutmaßliche Täter hat ausgesagt, er habe etwas rauben wollen, dann sei die Situation aus dem Ruder gelaufen. Die beiden Frauen waren gestern auf der Straße erstochen worden. Der 41-Jährige wurde noch in Tatortnähe von der Polizei gefasst, verweigerte zunächst jedoch jegliche Aussagen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Mail | 0261/ 892 324
    Abo: 0261/9836 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!