40.000
  • Startseite
  • » Verbraucher gehen vorsichtig ins neue Jahr
  • Verbraucher gehen vorsichtig ins neue Jahr

    Nürnberg (dpa). Nach den Weihnachtseinkäufen schauen die Verbraucher in Deutschland wieder mehr aufs Geld. Sie gehen mit wirtschaftlicher Vorsicht ins neue Jahr. Steigende Energiepreise und die wachsende Angst vor Arbeitslosigkeit belasten das Konsumklima und sorgen dafür, dass sich die Verbraucherstimmung zu Beginn des nächsten Jahres weiter abkühlen wird. Davon geht die Gesellschaft für Konsumforschung aus. Sie hat für Januar einen Konsumklima-Wert von 3,3 Punkten errechnet, das sind 0,3 Punkte weniger im Dezember.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    3°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!