40.000
  • Startseite
  • » US-Regierung hält jetzt Mehrheit an GMAC
  • US-Regierung hält jetzt Mehrheit an GMAC

    Washington (dpa). Der amerikanische Autofinanzierer GMAC wird jetzt mehrheitlich von der US-Regierung kontrolliert. Durch die Umwandlung von erworbenen Vorzugsaktien in Stammaktien steige der vom Staat gehaltene Anteil von bislang 35 auf 56 Prozent. Das teilte das US-Finanzministerium mit. Zugleich erhält GMAC eine weitere Milliarden-Spritze der Regierung über 3,8 Milliarden Dollar, 1,8 Milliarden weniger als geplant. GMAC war eine der schwersten durch die Wirtschaftskrise erschütterten US-Finanzinstitute.

    Washington (dpa) - Der amerikanische Autofinanzierer GMAC wird jetzt mehrheitlich von der US-Regierung kontrolliert. Durch die Umwandlung von erworbenen Vorzugsaktien in Stammaktien steige der vom Staat gehaltene Anteil von bislang 35 auf 56 Prozent. Das teilte das US-Finanzministerium mit. Zugleich erhält GMAC eine weitere Milliarden-Spritze der Regierung über 3,8 Milliarden Dollar, 1,8 Milliarden weniger als geplant. GMAC war eine der schwersten durch die Wirtschaftskrise erschütterten US-Finanzinstitute.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!