40.000
  • Startseite
  • » US-Bankensterben geht weiter
  • US-Bankensterben geht weiter

    Washington (dpa). Das Bankensterben in den USA geht auch im neuen Jahr ungebremst weiter. Die US-Einlagensicherung schloss zum Wochenende fünf weitere regionalen Kreditinstitute. Der Sicherungsfonds werde voraussichtlich mit gut einer halben Milliarde Dollar einspringen müssen, teilte die Behörde mit. Damit sind in den drei Wochen seit Jahresbeginn bereits neun US-Banken gescheitert. Im vergangenen Jahr hatte die Behörde 140 Kreditinstitute dichtgemacht.

    Washington (dpa) - Das Bankensterben in den USA geht auch im neuen Jahr ungebremst weiter. Die US-Einlagensicherung schloss zum Wochenende fünf weitere regionalen Kreditinstitute. Der Sicherungsfonds werde voraussichtlich mit gut einer halben Milliarde Dollar einspringen müssen, teilte die Behörde mit. Damit sind in den drei Wochen seit Jahresbeginn bereits neun US-Banken gescheitert. Im vergangenen Jahr hatte die Behörde 140 Kreditinstitute dichtgemacht.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!