40.000
  • Startseite
  • » USA wollen keine weiteren Flüchtlinge aus Haiti aufnehmen
  • USA wollen keine weiteren Flüchtlinge aus Haiti aufnehmen

    Toledo (dpa). Die USA lehnen die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Haiti nach dem Erdbeben ab. Die Erdbeben-Katastrophe sei keine Gelegenheit zur Auswanderung in die USA, sagte die amerikanische Heimatschutzministerin Janet Napolitano in Toledo. Sie rief die Haitianer dazu auf, in ihrem Land zu bleiben und beim Wiederaufbau zu helfen. Die Ministerin wies darauf hin, dass Washington den illegalen Einwanderern aus Haiti, die bereits vor dem Erdbeben in die USA gelangt seien, ein befristetes Bleiberecht gewähre.

    Toledo (dpa) - Die USA lehnen die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Haiti nach dem Erdbeben ab. Die Erdbeben-Katastrophe sei keine Gelegenheit zur Auswanderung in die USA, sagte die amerikanische Heimatschutzministerin Janet Napolitano in Toledo. Sie rief die Haitianer dazu auf, in ihrem Land zu bleiben und beim Wiederaufbau zu helfen. Die Ministerin wies darauf hin, dass Washington den illegalen Einwanderern aus Haiti, die bereits vor dem Erdbeben in die USA gelangt seien, ein befristetes Bleiberecht gewähre.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!