40.000
  • Startseite
  • » USA fliegen keine Verletzten mehr aus Haiti aus
  • Aus unserem Archiv

    WashingtonUSA fliegen keine Verletzten mehr aus Haiti aus

    Das US-Militär hat die Evakuierungsflüge von verletzten Erdbebenopfern aus Haiti in die USA gestoppt. Hintergrund sind nach US-Medienberichten finanzielle Unstimmigkeiten. So habe der Gouverneur von Florida, Charlie Crist, bei der Regierung in Washington um finanzielle Hilfe bei der medizinischen Versorgung der Erdbebenopfer nachgefragt. Laut «New York Times» hat das US-Militär in den vergangenen Wochen mehr als 500 verletzte Erdbebenopfer aus Haiti zur ärztlichen Versorgung allein nach Florida ausgeflogen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!