40.000
  • Startseite
  • » USA bieten Haiti nach Beben Hilfe an
  • USA bieten Haiti nach Beben Hilfe an

    Washington (dpa). US-Präsident Barack Obama hat dem armen Karibikstaat Haiti nach einem Erdbeben der Stärke 7,0 die Hilfe seines Landes angeboten. Obama erklärte in Washington, die USA würden die Entwicklung genau beobachten und sie seien bereit, den Haitianern zu helfen. Der Präsident beauftragte seinen Stab, sich für humanitäre Hilfe bereit zu halten, falls sie gebraucht werde. Nach ersten Berichten war nicht klar, welche Konsequenzen das schwere Beben, dem mehrere Nachbeben folgten, hat.

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat dem armen Karibikstaat Haiti nach einem Erdbeben der Stärke 7,0 die Hilfe seines Landes angeboten. Obama erklärte in Washington, die USA würden die Entwicklung genau beobachten und sie seien bereit, den Haitianern zu helfen. Der Präsident beauftragte seinen Stab, sich für humanitäre Hilfe bereit zu halten, falls sie gebraucht werde. Nach ersten Berichten war nicht klar, welche Konsequenzen das schwere Beben, dem mehrere Nachbeben folgten, hat.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!