40.000
  • Startseite
  • » US-Ökonom Samuelson gestorben
  • US-Ökonom Samuelson gestorben

    Washington (dpa). Der amerikanische Ökonom und Nobelpreisträger Paul Samuelson ist tot. Er starb im Alter von 94 Jahren in seinem Wohnort Belmont im US-Bundesstaat Massachusetts. Das berichtete die «New York Times». Samuelson war einer der wichtigsten Wirtschaftswissenschaftler des 20. Jahrhunderts. 1970 erhielt er als erster amerikanischer Nationalökonom den Nobelpreis. Samuelson trug entscheidend zur Integration mathematischer Methoden in die Wirtschaftswissenschaft bei.

    Washington (dpa) - Der amerikanische Ökonom und Nobelpreisträger Paul Samuelson ist tot. Er starb im Alter von 94 Jahren in seinem Wohnort Belmont im US-Bundesstaat Massachusetts. Das berichtete die «New York Times». Samuelson war einer der wichtigsten Wirtschaftswissenschaftler des 20. Jahrhunderts. 1970 erhielt er als erster amerikanischer Nationalökonom den Nobelpreis. Samuelson trug entscheidend zur Integration mathematischer Methoden in die Wirtschaftswissenschaft bei.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!