40.000
  • Startseite
  • » US-Ökonom Samuelson gestorben
  • US-Ökonom Samuelson gestorben

    Washington (dpa). Der amerikanische Ökonom und Nobelpreisträger Paul Samuelson ist tot. Er starb im Alter von 94 Jahren in seinem Wohnort Belmont im US-Bundesstaat Massachusetts. Das berichtete die «New York Times». Samuelson war einer der wichtigsten Wirtschaftswissenschaftler des 20. Jahrhunderts. 1970 erhielt er als erster amerikanischer Nationalökonom den Nobelpreis. Samuelson trug entscheidend zur Integration mathematischer Methoden in die Wirtschaftswissenschaft bei.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!