40.000
  • Startseite
  • » Urlaub in Deutschland: Gartenkultur und Wassersport
  • Urlaub in Deutschland: Gartenkultur und Wassersport

    Gartenkultur-Ausstellung in Oberhausen

    Oberhausen (dpa/tmn) - Der Gartenkunst an Emscher und Ruhr widmet sich eine Ausstellung in der Ludwigsgalerie im Schloss Oberhausen. Vom 21. Februar bis 24. Mai werden Gemälde, Skulpturen, historische Gartenmöbel, Pläne und antiquarische Pflanzenbücher gezeigt, die die 200-jährige Geschichte der Kulturlandschaft nacherzählen. Zur Ausstellung gehört auch der angrenzende Kaisergarten, in dem Blütenpracht aus vergangener Zeit rekonstruiert wird. Der Titel der Schau «Zwischen Kappes und Zypressen» soll die Einzigartigkeit des Reviers beschreiben, in dem Realität und Nutzen (Kappes) sowie Traum und Erlesenes (Zypressen) aufeinandertreffen.

    In Oldenburg nach der Stadtführung gleich ins Museum

    Oldenburg (dpa/tmn) - Teilnehmer der öffentlichen Stadtführungen in Oldenburg bekommen nun ermäßigten Eintritt in den Museen der Stadt. Nach der rund 90-minütigen Altstadt-Führung bietet sich die Gelegenheit, die neuen Kenntnisse über Kultur und Geschichte zum Beispiel im Horst-Janssen-Museum oder im Landesmuseum für Natur und Mensch zu vertiefen. Führungen gibt es freitags um 14.00 Uhr sowie samstags und sonntags um 11.00 Uhr.

    Historische Führungen im Altmühltal

    Eichstätt (dpa/tmn) - Herzogin Auguste Amalie führt Gäste durch Eichstätt, ein mittelalterlicher Zöllner durch Beilngries. Und in Berching erzählen Bettler und eine Äbtissin aus der Stadtgeschichte. Solche Themenführungen gibt es in 15 Städten im Naturpark Altmühltal. Führer im historischen Kostüm zeigen die Städte dabei auf ungewohnte Weise, zum Teil auch mit schauspielerischen Einlagen. Themenführungen gibt es zum Beispiel auch in Greding, Neumarkt, Monheim, Dietfurt oder Kelheim. Informationen: Tourist-Information Naturpark Altmühltal, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt; Telefon: 08421/98 760, E-Mail: info@naturpark-altmuehltal.de.

    Schlossführungen in Basedow

    Basedow (dpa/tmn) - Die Schloss- und Parkanlage Basedow in der Mecklenburgischen Schweiz kann auch in den Wintermonaten besichtigt werden. Momentan gibt es samstags und sonntags um 11.30 und 13.30 Uhr Führungen durch den Park und ins Schloss. Die Gartenanlage entstand nach Entwürfen des Königlich-Preußischen Gartendirektors Peter Joseph Lenné und gilt als eine seiner herausragenden Arbeiten. Bauherr des Schlosses war Graf Friedrich Wilhelm Adolf von Hahn, dessen Familie das Landgut gehörte.

    Telemann in Bayreuth

    Bayreuth (dpa/tmn) - Das Osterfestival in Bayreuth steht unter dem Motto «Georg Philip Telemann - ein unbekannter Bayreuther». Unter anderem im Alten Rathaus und in der Schlosskirche sind vom 2. bis 11. April Werke des Komponisten zu hören. Der Vorverkauf läuft bereits. Bayreuth Tourismus bietet Pauschalpakete mit zwei Übernachtungen zum Festival an. Informationen: Theaterkasse Bayreuth; Telefon: 0921/690 01; Bayreuth Tourismus; Telefon: 0921/885 88.

    Neues Handbuch für den Elberadweg

    Pirna (dpa/tmn) - Das «Offizielle Elberadweg Handbuch 2010» passt in die Lenkertasche. Es dient zwar vor allem der Reisevorbereitung, Fahrradurlauber können darin aber auch unterwegs nachschlagen, wo sich zum Beispiel das nächstgelegene radfreundliche Hotel befindet. Berücksichtigt werden Zeltplätze genauso wie Fünf-Sterne-Herbergen. Daneben gibt es Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Fährverbindungen und zu Tourist-Informationen entlang der 860 Kilometer langen Strecke. Der Radführer ist kostenlos erhältlich beim Tourismusverband Sächsische Schweiz, Koordinierungsstelle Elberadweg Süd, Bahnhofstraße 21, 01796 Pirna.

    Geister vertreiben in Mittenwald

    Mittenwald (dpa/tmn) - Geister und Dämonen vertreiben sollen die «Maschkera»-Wesen bei der Fasnacht in Mittenwald. Der Ort in der oberbayerischen Alpenwelt Karwendel pflegt die Schnitzerei der Fastnachtsmasken bis heute. Die «Maskierten» ziehen musizierend durch das Dorf und wollen die Natur aus dem Winterschlaf wecken. Der große Mittenwalder Faschingsumzug findet in diesem Jahr am Sonntag, 14. Februar, statt. Informationen: Alpenwelt Karwendel; Telefon: 01805/12 71 00 für 14 Cent pro Minute.

    Wassersport von der Müritz bis zur Havel

    Potsdam (dpa/tmn) - Tipps für Wassersportler in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gibt die neue Broschüre «Das blaue Paradies 2010/2011». Sie bietet einen Überblick über die Wasserlandschaft der beiden Bundesländer sowie Berlins. Neben 40 Tourenempfehlungen lassen sich Infos für Motorbootfahrer, Segler und Kanuten nachschlagen. Dazu zählen Hinweise zu Liegeplätzen, Unterkünften, Angelmöglichkeiten und Hausbooten. Neugestaltet wurde die Website www.das-blaue.paradies.de. Dort stehen auch Karten aller Touren samt Kurzprofil zur Verfügung. Informationen: Tourismus Marketing Brandenburg; Telefon: 0331/200 47 47, E-Mail: service@reiseland-brandenburg.de.

    Ludwiggalerie Oberhausen: www.ludwiggalerie.de

    Reise-Infos über Oldenburg: www.oldenburg-tourist.de

    Reise-Infos zur Mecklenburgischen Schweiz: www.mecklenburgische-schweiz.com

    Telemann in Bayreuth: http://dpaq.de/Osterfestival_Bayreuth

    Handbuch zum Elberadweg bestellen: http://dpaq.de/Elberadweg_Handbuch

    Reise-Infos zur Alpenwelt Karwendel: www.alpenwelt-karwendel.de

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!