40.000
  • Startseite
  • » Unwetter-«Notstand» in Kalifornien
  • Unwetter-«Notstand» in Kalifornien

    San Francisco (dpa). Nach tagelangen schweren Unwettern haben die Behörden in Kalifornien für weite Teile des Staates den Notstand ausgerufen. Damit können schnell Helfer und Gelder für die betroffenen Gebiete mobilisiert werden. Orkanartige Stürme legten gestern den Betrieb an mehreren Flughäfen lahm. Nach sintflutartigen Regenfällen waren Straßen überflutet, mehr als 1000 Häuser wurden wegen Erdrutschgefahr evakuiert. Mehr als 20 000 Menschen waren ohne Strom.

    San Francisco (dpa) - Nach tagelangen schweren Unwettern haben die Behörden in Kalifornien für weite Teile des Staates den Notstand ausgerufen. Damit können schnell Helfer und Gelder für die betroffenen Gebiete mobilisiert werden. Orkanartige Stürme legten gestern den Betrieb an mehreren Flughäfen lahm. Nach sintflutartigen Regenfällen waren Straßen überflutet, mehr als 1000 Häuser wurden wegen Erdrutschgefahr evakuiert. Mehr als 20 000 Menschen waren ohne Strom.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!