40.000
  • Startseite
  • » Unionsfraktion: Internetsperren nicht vom Tisch
  • Unionsfraktion: Internetsperren nicht vom Tisch

    Berlin (dpa). Die Sperrung von Kinderporno-Seiten im Internet ist aus Sicht der Unionsfraktion noch nicht vom Tisch - trotz der Pläne der Regierung für das Löschen. Die Koalition habe sich darauf verständigt, auf die Löschung der Seiten hinzuwirken, dies aber nach einem Jahr zu prüfen. Das sagte der Innenexperte der CDU/CSU- Fraktion, Hans-Peter Uhl. Trotz des Vorstoßes der EU-Kommission für ein Internet-Sperrgesetz setzt Justizministerin Sabine Leutheusser- Schnarrenberger weiter auf das Löschen.

    Berlin (dpa) - Die Sperrung von Kinderporno-Seiten im Internet ist aus Sicht der Unionsfraktion noch nicht vom Tisch - trotz der Pläne der Regierung für das Löschen. Die Koalition habe sich darauf verständigt, auf die Löschung der Seiten hinzuwirken, dies aber nach einem Jahr zu prüfen. Das sagte der Innenexperte der CDU/CSU- Fraktion, Hans-Peter Uhl. Trotz des Vorstoßes der EU-Kommission für ein Internet-Sperrgesetz setzt Justizministerin Sabine Leutheusser- Schnarrenberger weiter auf das Löschen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!