40.000
  • Startseite
  • » Umweltschützer sehen neue «Trumpfkarte» bei Obama
  • Umweltschützer sehen neue «Trumpfkarte» bei Obama

    Kopenhagen (dpa). Umweltschützer erwarten von US-Präsident Barack Obama neue Angebote für den Kopenhagener Klimagipfel. Nach der Entscheidung der US-Umweltschutzbehörde EPA, C02-Emissionen als gesundheitsschädlich einzustufen, hat Obama laut der Umweltorganisation WWF «eine neue Trumpfkarte» in der Hand. Er ist nicht mehr auf die Zustimmung des Kongresses angewiesen. Der dänische WWF-Beauftragte John Nordbo sagte, die EPA-Entscheidung sei «sicher völlig bewusst» zum Auftakt des Gipfels bekanntgegeben worden.

    Kopenhagen (dpa) - Umweltschützer erwarten von US-Präsident Barack Obama neue Angebote für den Kopenhagener Klimagipfel. Nach der Entscheidung der US-Umweltschutzbehörde EPA, C02-Emissionen als gesundheitsschädlich einzustufen, hat Obama laut der Umweltorganisation WWF «eine neue Trumpfkarte» in der Hand. Er ist nicht mehr auf die Zustimmung des Kongresses angewiesen. Der dänische WWF-Beauftragte John Nordbo sagte, die EPA-Entscheidung sei «sicher völlig bewusst» zum Auftakt des Gipfels bekanntgegeben worden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!