40.000
  • Startseite
  • » Tschechien wählt am 28. und 29. Mai
  • Tschechien wählt am 28. und 29. Mai

    Prag (dpa). Tschechien wählt am 28. und 29. Mai ein neues Parlament. Das gab Staatspräsident Vaclav Klaus heute bekannt. Damit soll der Weg für eine neue Regierung freigemacht werden, die das Übergangskabinett von Ministerpräsident Jan Fischer ablösen wird. Fischer ist seit Mai 2009 im Amt. Er folgte - mitten in der EU- Präsidentschaft Tschechiens - der Mitte-Rechts-Regierung unter Mirek Topolanek, die durch ein Misstrauensvotum gestürzt worden war.

    Prag (dpa) - Tschechien wählt am 28. und 29. Mai ein neues Parlament. Das gab Staatspräsident Vaclav Klaus heute bekannt. Damit soll der Weg für eine neue Regierung freigemacht werden, die das Übergangskabinett von Ministerpräsident Jan Fischer ablösen wird. Fischer ist seit Mai 2009 im Amt. Er folgte - mitten in der EU- Präsidentschaft Tschechiens - der Mitte-Rechts-Regierung unter Mirek Topolanek, die durch ein Misstrauensvotum gestürzt worden war.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!