40.000
  • Startseite
  • » Trotz des Frühlings mehr Alpenpässe gesperrt
  • Aus unserem Archiv

    StuttgartTrotz des Frühlings mehr Alpenpässe gesperrt

    In den Alpen lässt der Frühling noch auf sich warten: Im Hochgebirge hat es wieder geschneit. Und so sind in dieser Woche zwei Alpenpässe mehr gesperrt als in der Vorwoche.

    Schnee im Hochgebirge
    Im Hochgebirge hat es wieder geschneit, sodass in dieser Woche wieder zwei Alpenpässe mehr gesperrt sind. (Bild: dpa)
    Foto: DPA

    Der eben erst geöffnete Pass Larche zwischen Frankreich und Italien ist nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart nun wieder geschlossen. Auch der Fedaiapass in Italien ist vorübergehend nicht mehr befahrbar. Insgesamt sind damit derzeit laut ACE-Passstraßen-Übersicht 45 der rund 200 Alpenpässe gesperrt.

    ACE-Passstraßen-Übersicht

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!