40.000
  • Startseite
  • » Trittin bezichtigt Guttenberg im Fall Kundus der Lüge
  • Trittin bezichtigt Guttenberg im Fall Kundus der Lüge

    Berlin (dpa). In der Kundus-Affäre hat Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg der Lüge bezichtigt. Der Minister habe wissentlich die Unwahrheit gesagt, sagte Trittin der ARD. Landläufig nenne man das «er hat gelogen». Die Grünen fordern eine Regierungserklärung von Kanzlerin Angela Merkel. Medien hatten berichtet, dass der Luftangriff nicht den beiden Tanklastern, sondern gezielt Taliban-Führern gegolten habe. Die Bundesregierung wies Vorwürfe gegen das Kanzleramt zurück.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!