40.000
  • Startseite
  • » Toyota zieht die Notbremse
  • Toyota zieht die Notbremse

    Köln (dpa). Weil die Gaspedale klemmen, zieht Toyota jetzt auch in Europa die Notbremse. Der japanische Autobauer muss hier bis zu 1,8 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten holen. Betroffen sind verschiedene Modelle wie etwa AYGO, Auris und Corolla. Wie viele Wagen in Deutschland repariert werden müssen, ist noch nicht klar. Die Halter betroffener Autos in Deutschland sollen in den nächsten Tagen per Brief gebeten werden, eine Toyota-Werkstatt aufzusuchen. Wegen der Probleme gibt es in den USA bereits ein Verkaufsstopp.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    Freitag

    4°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!