40.000
  • Startseite
  • » Toyota will Probleme «zügig und lückenlos» beheben
  • Toyota will Probleme «zügig und lückenlos» beheben

    Köln (dpa). Toyota will die Probleme an seinen Autos «zügig und lückenlos» beheben. Um Chaos zu vermeiden, sollen die Fahrzeuge bei der größten Rückrufaktion des japanischen Autobauers in Deutschland nach und nach in die Werkstätten gerufen werden. Das Kraftfahrtbundesamt und die Händler verschicken alle Schreiben sukzessive, sagte eine Sprecherin von Toyota Deutschland. Die Fahrzeughalter der betroffenen 215 796 Autos könnten ab der kommenden Woche ihre Probleme in den Werkstätten beheben lassen.

    Köln (dpa) - Toyota will die Probleme an seinen Autos «zügig und lückenlos» beheben. Um Chaos zu vermeiden, sollen die Fahrzeuge bei der größten Rückrufaktion des japanischen Autobauers in Deutschland nach und nach in die Werkstätten gerufen werden. Das Kraftfahrtbundesamt und die Händler verschicken alle Schreiben sukzessive, sagte eine Sprecherin von Toyota Deutschland. Die Fahrzeughalter der betroffenen 215 796 Autos könnten ab der kommenden Woche ihre Probleme in den Werkstätten beheben lassen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!