40.000
  • Startseite
  • » Toyota startet Initiative zur Qualitätssicherung
  • Toyota startet Initiative zur Qualitätssicherung

    Toyota-City (dpa). Nach dem Rückruf von Millionen von Autos startet Toyota eine neue Qualitätsoffensive. «Wir wollen alle Qualitätsabläufe neu überprüfen», sagte Konzernchef Akio Toyoda. Der japanische Autobauer will so das Vertrauen der Kunden zurückgewinnen. Weltweit hat Toyota mehr als acht Millionen Autos zurückgerufen, um Gaspedale und Fußmatten bei ihnen zu richten. Drei von vier betroffenen Fahrzeugen sind in den USA zugelassen. Die US-Behörden bringen 52 Tote mit den technischen Defekten in Verbindung.

    Toyota-City (dpa) - Nach dem Rückruf von Millionen von Autos startet Toyota eine neue Qualitätsoffensive. «Wir wollen alle Qualitätsabläufe neu überprüfen», sagte Konzernchef Akio Toyoda. Der japanische Autobauer will so das Vertrauen der Kunden zurückgewinnen. Weltweit hat Toyota mehr als acht Millionen Autos zurückgerufen, um Gaspedale und Fußmatten bei ihnen zu richten. Drei von vier betroffenen Fahrzeugen sind in den USA zugelassen. Die US-Behörden bringen 52 Tote mit den technischen Defekten in Verbindung.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!