40.000
  • Startseite
  • » Toyota erwägt angeblich auch Rückruf wegen Prius-Bremsen
  • Toyota erwägt angeblich auch Rückruf wegen Prius-Bremsen

    Tokio (dpa). Der japanische Autokonzern Toyota erwägt offenbar eine weitere Rückruf-Aktion. Beim erfolgreichen Hybrid-Auto Prius gibt es Probleme mit den Bremsen. Die japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» berichtet, Toyota habe bereits entschieden, rund 270 000 Prius der jüngsten Generation in Japan und den USA in die Werkstätten zu holen. Eine Sprecherin bei Toyota dementierte dies jedoch. Man habe keine Entscheidung zum Rückruf getroffen.

    Tokio (dpa) - Der japanische Autokonzern Toyota erwägt offenbar eine weitere Rückruf-Aktion. Beim erfolgreichen Hybrid-Auto Prius gibt es Probleme mit den Bremsen. Die japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» berichtet, Toyota habe bereits entschieden, rund 270 000 Prius der jüngsten Generation in Japan und den USA in die Werkstätten zu holen. Eine Sprecherin bei Toyota dementierte dies jedoch. Man habe keine Entscheidung zum Rückruf getroffen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!