40.000
  • Startseite
  • » Totes Mädchen von Niederzissen kam aus Köln
  • Totes Mädchen von Niederzissen kam aus Köln

    Niederzissen (dpa/lrs) - Nach einer fast sechs Wochen langen Fahndung ist die Identität der unbekleideten Mädchenleiche von Niederzissen (Kreis Ahrweiler) geklärt. Wie die Polizei Koblenz am Freitag mitteilte, handelt es sich bei der Toten um eine 16-jährige Deutsche aus Köln. Erst vor rund einer Woche hatte die Mutter das Mädchen bei der Polizei als vermisst gemeldet. Aufgrund der Lebensgewohnheiten ihrer Tochter sei deren Verschwinden über Wochen nicht aufgefallen. Ein DNA-Abgleich brachte letzte Gewissheit, dass die 16-Jährige das Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Die Fahndung mit Bildern der Toten im Fernsehen und Internet hatte wochenlang keinen Erfolg gebracht. Die Kriminalpolizei spricht nun vom «entscheidenden Ansatz» für die Aufklärung des Verbrechens.

    Niederzissen (dpa/lrs) - Nach einer fast sechs Wochen langen Fahndung ist die Identität der unbekleideten Mädchenleiche von Niederzissen (Kreis Ahrweiler) geklärt. Wie die Polizei Koblenz am Freitag mitteilte, handelt es sich bei der Toten um eine 16-jährige Deutsche aus Köln. Erst vor rund einer Woche hatte die Mutter das Mädchen bei der Polizei als vermisst gemeldet. Aufgrund der Lebensgewohnheiten ihrer Tochter sei deren Verschwinden über Wochen nicht aufgefallen. Ein DNA-Abgleich brachte letzte Gewissheit, dass die 16-Jährige das Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Die Fahndung mit Bildern der Toten im Fernsehen und Internet hatte wochenlang keinen Erfolg gebracht. Die Kriminalpolizei spricht nun vom «entscheidenden Ansatz» für die Aufklärung des Verbrechens.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -8°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - -1°C
    Montag

    -4°C - 0°C
    Dienstag

    -3°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!