40.000
  • Startseite
  • » Tote durch Schneestürme in den USA
  • Tote durch Schneestürme in den USA

    Washington (dpa). In den heftigsten Schneestürmen an der US- Ostküste seit Jahren sind bisher mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Tausende strandeten auf eingeschneiten Straßen. Die Blizzards legten weite Teile der Region, einschließlich der Hauptstadt Washington, lahm. Mehrere Staaten riefen den Notstand aus. Am schlimmsten betroffen war zunächst Virginia, wo Einsatzkräfte bereits gestern hunderte Verkehrsunfälle zählten. Dort kamen auch die drei Sturmopfer ums Leben.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!