40.000
  • Startseite
  • » Tote bei Überschwemmungen in Griechenland
  • Tote bei Überschwemmungen in Griechenland

    Athen (dpa). Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen haben in Griechenland mindestens drei Menschenleben gefordert. Ein Mensch wird im Gebiet der Hafenstadt Volos noch vermisst. Durch die Unwetter entstanden schwere Schäden. Die Wassermassen rissen bei der Stadt Almyros Straßen weg, überfluteten Häuser und Felder. Zudem wurde die Eisenbahnverbindung nach Volos unterbrochen. Schäden werden auch von der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki gemeldet. Der nationale Wetterdienst sagte voraus, dass der Sturm noch bis Sonntag dauert.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 14°C
    Sonntag

    8°C - 20°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!