40.000
  • Startseite
  • » Tote bei Überschwemmungen in Griechenland
  • Tote bei Überschwemmungen in Griechenland

    Athen (dpa). Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen haben in Griechenland mindestens drei Menschenleben gefordert. Ein Mensch wird im Gebiet der Hafenstadt Volos noch vermisst. Durch die Unwetter entstanden schwere Schäden. Die Wassermassen rissen bei der Stadt Almyros Straßen weg, überfluteten Häuser und Felder. Zudem wurde die Eisenbahnverbindung nach Volos unterbrochen. Schäden werden auch von der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki gemeldet. Der nationale Wetterdienst sagte voraus, dass der Sturm noch bis Sonntag dauert.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    3°C - 15°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    7°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!