40.000
  • Startseite
  • » Torwart Moldenhauer fehlt Sargenroth
  • Aus unserem Archiv

    Torwart Moldenhauer fehlt Sargenroth

    Kein Teaser vorhanden

    Fällt wegen einer Handverletzung rund vier Wochen aus: Sargenroths Torwart Björn Moldenhauer. Für ihn hütete bereits im Pokal Andreas Kasper das Tor, er wird auch am Sonntag zwischen den Pfosten stehen. 
Foto: B&P Schmitt
    Fällt wegen einer Handverletzung rund vier Wochen aus: Sargenroths Torwart Björn Moldenhauer. Für ihn hütete bereits im Pokal Andreas Kasper das Tor, er wird auch am Sonntag zwischen den Pfosten stehen.
    Foto: B&P Schmitt

    Denn: Torwart Björn Moldenhauer zog sich bei einem Arbeitsunfall eine Handverletzung zu, er wird laut Sargenroths Coach Markus Stelter mindestens vier Wochen ausfallen. Sein Stellvertreter Andreas Kasper stand bereits am Mittwoch beim 0:7 im Rheinlandpokal gegen den Rheinlandligisten FC Karbach im Tor - und machte trotz der vielen Gegentreffer seine Sache gut, denn er entschärfte noch die eine oder andere Großchance. Neben Moldenhauer werden aber gegen Titelkandidat Oberwinter weitere zentrale Figuren im Sargenrother Spiel fehlen. Kapitän Christian Kleid ist gesperrt, Stelter rechnet mit "noch ein, zwei Spielen" für die Rote Karte beim 1:4 in Bengen. Und mit Andre Piroth (verletzt) ist auch der Abwehrchef noch nicht wieder dabei. "Ich denke, bei ihm werden auch noch zwei, drei, vielleicht auch vier Spiele ins Land gehen", vermutet Stelter.

    Das alles lässt er aber nicht als Entschuldigung gelten für die elf Gegentore in zwei Pflichtspielen. "Wir müssen diese Zeit überbrücken - und das kriegen wir auch hin. Mit zehn Punkten ist noch alles im grünen Bereich, aber wir müssen uns langsam wieder auf das besinnen, was wir können: Aggressivität, Wille, Leidenschaft. Das müssen wir denen entgegensetzen, die uns andere Dinge voraushaben." Gerade im Pokal am Mittwoch vermisste Stelter das. "Das war heftig. Ich hoffe, dass wir das wieder auf die Reihe bekommen." Am liebsten wäre es ihm natürlich schon gegen die Oberwinterer, die so langsam ins Rollen kommen. Dem 2:0-Coup im Pokal gegen Regionalligist TuS Koblenz folgte das 5:2 daheim gegen die SG Liebshausen. "Das waren Ausrufezeichen, die Oberwinter gesetzt hat", weiß Stelter. Vor allem Philipp Ruthsch ist im Kommen. "Das sind Spieler, auf die wir schon Acht geben sollten."

    Allerdings ist Stelter auch weit davon entfernt, den Oberwinterern schon vorab zu gratulieren. "Wir haben jetzt endlich wieder ein richtiges Heimspiel, nach Bengen und dem Pokalspiel in Mengerschied. Ich denke, dass uns das guttun wird. Und im Moment ist es in der Liga noch so, dass jeder jeden schlagen kann", weiß Stelter. Also auch Sargenroth Oberwinter. Zumal beide in der Tabelle mit zehn Punkten gleichauf liegen.

    Doch Stelter betont noch einmal: "Wir dürfen uns nicht auf dem Geleisteten ausruhen und das macht die Mannschaft auch nicht. Das hat sie aus der Abstiegssaison gelernt. Wir haben uns jetzt zwei Spiele Auszeit genommen, am Sonntag wollen wir Vollgas geben." Mit leichten Blessuren kämpfen Patrick Sehn-Henn und Daniel Georg, aber beide dürften nach ihrer vorsorglichen Auswechslung im Pokal gegen Oberwinter dabei sein. mb

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!