40.000
  • Startseite
  • » Tomaten ab Mitte Februar auf Fensterbank züchten
  • Tomaten ab Mitte Februar auf Fensterbank züchten

    Bonn (dpa/tmn). Manche Gemüsesorten können schon ab Mitte Februar auf der Fensterbank gezüchtet werden. Ideal sei ein heller Platz, der zwischen 20 und 25 Grad warm ist, rät der Verbraucherinformationsdienst aid.

    Am besten lassen sich die Samen von Tomate, Porree oder Paprika in wiederverwendbaren Kunststoffschalen züchten. Hobby-Züchter sollten die Schalen reinigen und mit ungedüngter Erde füllen, in die die Samen gesetzt werden. Darüber wird feine Anzuchterde gesiebt, leicht angedrückt und mit einer Sprühflasche bewässert.

    Etiketten helfen dem Gärtner, nicht zu vergessen, wo welche Sorten gesät wurden, so der aid in seinem neuen Heft «Von Apfel bis Zucchini - Das Jahr im Garten». Abschließend werden die Schalen mit einem durchsichtigen Plastikdeckel oder einer Klarsichtfolie bedeckt, um die jungen Pflanzen vor trockener Heizungsluft zu schützen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!