40.000
  • Startseite
  • » „Tempelbomber“-Prozess: Mehrjährige Jugendstrafen
  • „Tempelbomber“-Prozess: Mehrjährige Jugendstrafen

    Essen (dpa). Für einen Bombenanschlag auf einen Sikh-Tempel in Essen sind drei 17-Jährige zu Jugendstrafen verurteilt worden. Sie sollen zwischen sechs und sieben Jahre ins Gefängnis. Das Motiv der jungen Leute sei Hass auf andere Religionen gewesen, befand das Landgericht Essen. Für einen unmittelbaren Kontakt zur Terrormiliz Islamischer Staat hatten sich aber keine Anhaltspunkte ergeben. Zwei der Angeklagten sollen eine selbstgebastelte Bombe vor einer Eingangstür des Tempels gezündet haben. Versuchter Mord, sagt das Gericht.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!