40.000
  • Startseite
  • » Tech-Firmen und Konjunkturdaten drücken Wall Street ins Minus
  • Tech-Firmen und Konjunkturdaten drücken Wall Street ins Minus

    New York (dpa). Ungeachtet reihenweise guter Zahlen haben die US- Börsen schwach geschlossen. Als Belastungsfaktoren machten Marktbeobachter schwache Konjunkturdaten und enttäuschende Unternehmensausblicke der Technologie-Unternehmen Motorola und Qualcomm aus. Der Leitindex Dow Jones verlor 1,13 Prozent auf 10120 Punkte. Der Euro blieb unter der Marke von 1,40 US-Dollar und damit dem niedrigsten Stand seit Juli 2009. Er war zuletzt 1,3968 Dollar wert.

    New York (dpa) - Ungeachtet reihenweise guter Zahlen haben die US- Börsen schwach geschlossen. Als Belastungsfaktoren machten Marktbeobachter schwache Konjunkturdaten und enttäuschende Unternehmensausblicke der Technologie-Unternehmen Motorola und Qualcomm aus. Der Leitindex Dow Jones verlor 1,13 Prozent auf 10120 Punkte. Der Euro blieb unter der Marke von 1,40 US-Dollar und damit dem niedrigsten Stand seit Juli 2009. Er war zuletzt 1,3968 Dollar wert.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!