40.000
  • Startseite
  • » Taschengeld zu einem festen Termin auszahlen
  • Aus unserem Archiv

    Taschengeld zu einem festen Termin auszahlen

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Taschengeld - meistens reicht es nicht. Eltern sollten ihren Kindern dennoch immer nur zu festen Terminen ihr Taschengeld geben. So lernen sie, mit ihrem Geld zu haushalten.

    Taschengeld
    Taschengeld - ein fester Auszahlungstermin und freie Verfügungsgewalt helfen Kindern mit Geld umzugehen. (Bild: Patrick Seeger/dpa)
    Foto: DPA

    Eltern sollten das Taschengeld möglichst immer zu einem festen Termin an ihre Kinder auszahlen. Sie helfen ihnen damit den richtigen Umgang mit Geld zu erlernen, wie die Aktion «Finanzwissen für Alle» der Fondsgesellschaften erklärt.

    Wird das Geld immer pünktlich gezahlt, könnten Kinder selbstständig einen Blick dafür entwickeln, was sie sich leisten können und wie lange sie dafür sparen müssen. Dazu gehöre aber auch, dass Eltern ihren Kindern keine Vorgaben machen, wie sie ihr Geld ausgeben sollten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!