40.000
  • Startseite
  • » Tarifverhandlungen: ohne Aussicht auf Kompromiss
  • Tarifverhandlungen: ohne Aussicht auf Kompromiss

    Potsdam (dpa). Die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst gehen ohne Aussicht auf Kompromiss weiter. In Potsdam verhandeln Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die künftigen Entgelte für die Angestellten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen. Man werde weitere Protestmaßnahmen machen und Warnstreiks vorbereiten. Es gehe um Gerechtigkeit in unserem Lande. Das sagte der Chef der Gewerkschaft der Polizei, Konrad Freiberg. Die Arbeitnehmerseite verlangt ein Paket von insgesamt fünf Prozent mehr Lohn.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!