40.000
  • Startseite
  • » Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt
  • Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt

    Potsdam (dpa). Die erste Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ist ergebnislos vertagt worden. Die Gewerkschaften sind enttäuscht. Inhaltlich zeichne sich bisher keinerlei Annäherung ab, sagte dbb-Verhandlungsführer Frank Stöhr in einer Mitteilung. Die Gewerkschaften fordern für die 1,2 Millionen Tarifangestellten bei Bund und Kommunen 5 Prozent mehr Geld. Der Verhandlungsführer des Bundes, Innenminister Thomas de Maizière, hatte die Forderung als «maßlos» zurückgewiesen.

    Potsdam (dpa) - Die erste Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ist ergebnislos vertagt worden. Die Gewerkschaften sind enttäuscht. Inhaltlich zeichne sich bisher keinerlei Annäherung ab, sagte dbb-Verhandlungsführer Frank Stöhr in einer Mitteilung. Die Gewerkschaften fordern für die 1,2 Millionen Tarifangestellten bei Bund und Kommunen 5 Prozent mehr Geld. Der Verhandlungsführer des Bundes, Innenminister Thomas de Maizière, hatte die Forderung als «maßlos» zurückgewiesen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -5°C - 1°C
    Donnerstag

    -5°C - 1°C
    Freitag

    -3°C - 3°C
    Samstag

    0°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!