40.000
  • Startseite
  • » Tarifgespräche im öffentlichen Dienst fortgesetzt
  • Tarifgespräche im öffentlichen Dienst fortgesetzt

    Potsdam (dpa). Arbeitgeber und Gewerkschaften haben die Tarifgespräche für die Angestellten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen wieder aufgenommen. Bislang sind die Fronten verhärtet. «Wir haben zähe Verhandlungen», sagte ver.di-Chef Frank Bsirske in Potsdam. Die zweite Verhandlungsrunde war gestern auf heute vertagt worden. Die Gewerkschaften fordern ein Einkommens-Plus im Gesamtvolumen von fünf Prozent und drohen mit Warnstreiks. Die Arbeitgeber weisen die Forderung als viel zu hoch zurück.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!