40.000
  • Startseite
  • » Südwest-CDU will Hartz-IV-Empfänger antreiben
  • Südwest-CDU will Hartz-IV-Empfänger antreiben

    Stuttgart (dpa). Die baden-württembergische CDU dringt auf Kürzungen bei Hartz IV. Ab 2011 müssten pro Jahr zehn Milliarden Euro eingespart werden, um die Vorgaben der Schuldenbremse 2016 zu erfüllen. Deshalb werde es nicht gehen, die großen Bereiche wie Hartz IV beim Sparen wegzulassen. Das sagte der Chef der baden- württembergischen Landesgruppe im Bundestag, Thomas Strobl. Langzeitarbeitslose müssten stärker gefordert werden, sagte er.

    Stuttgart (dpa) - Die baden-württembergische CDU dringt auf Kürzungen bei Hartz IV. Ab 2011 müssten pro Jahr zehn Milliarden Euro eingespart werden, um die Vorgaben der Schuldenbremse 2016 zu erfüllen. Deshalb werde es nicht gehen, die großen Bereiche wie Hartz IV beim Sparen wegzulassen. Das sagte der Chef der baden- württembergischen Landesgruppe im Bundestag, Thomas Strobl. Langzeitarbeitslose müssten stärker gefordert werden, sagte er.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!