40.000
  • Startseite
  • » «Süddeutsche»: Missbrauch bei Hartz IV nimmt zu
  • «Süddeutsche»: Missbrauch bei Hartz IV nimmt zu

    Berlin (dpa). Immer mehr Arbeitslose schummeln bei Hartz-IV. Das schreibt die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf die Jahresbilanz der Bundesagentur für Arbeit. Demnach wurden im vergangen Jahr fast 2 Prozent mehr Straf- und Bußgeldverfahren gegen Hartz-IV-Empfänger eingeleitet. Meistens handelte es sich dabei um Langzeitarbeitslose, die falsche Angaben angemacht haben, um höhere Leistungen zu kassieren. Die BA warne aber davor, die Missbrauchzahlen überzubewerten, die im Verhältnis eher gering seien.

    Berlin (dpa) - Immer mehr Arbeitslose schummeln bei Hartz-IV. Das schreibt die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf die Jahresbilanz der Bundesagentur für Arbeit. Demnach wurden im vergangen Jahr fast 2 Prozent mehr Straf- und Bußgeldverfahren gegen Hartz-IV-Empfänger eingeleitet. Meistens handelte es sich dabei um Langzeitarbeitslose, die falsche Angaben angemacht haben, um höhere Leistungen zu kassieren. Die BA warne aber davor, die Missbrauchzahlen überzubewerten, die im Verhältnis eher gering seien.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!