40.000
  • Startseite
  • » Suche nach Bergsteigern unterbrochen
  • Suche nach Bergsteigern unterbrochen

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Die Suche nach zwei seit Tagen vermissten Bergsteigern im Zugspitzgebiet ist zunächst wegen starker Schneefälle unterbrochen worden. Ein erneuter Einsatz sei wegen der Witterung aktuell zu gefährlich, hieß es von der Polizei. Dies bedeute jedoch nicht, dass die Suche nach den vermissten Bergsteigern beendet sei. Das letzte Lebenszeichen der beiden Männer stammt vom vergangenen Sonntag. Sie hatten sich telefonisch aus einer Schutzhütte gemeldet, wo sie die Nacht verbringen wollten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!