40.000
  • Startseite
  • » Strom war 2008 so teuer wie nie
  • Strom war 2008 so teuer wie nie

    Wiesbaden (dpa). Strom war im vergangenen Jahr so teuer wie noch nie. Sowohl die Tarifkunden als auch die Großabnehmer mussten laut einer Berechnung des Statistischen Bundesamtes tiefer in die Tasche greifen. Die Haushalte und Kleinverbraucher zahlten durchschnittlich 16,49 Cent netto pro Kilowattstunde. In der Industrie und anderen Gewerben berechneten die Versorger im Schnitt einen Nettopreis von 9,07 Cent. Die Gesamterlöse betrugen mehr als 61 Milliarden Euro.

    Wiesbaden (dpa) - Strom war im vergangenen Jahr so teuer wie noch nie. Sowohl die Tarifkunden als auch die Großabnehmer mussten laut einer Berechnung des Statistischen Bundesamtes tiefer in die Tasche greifen. Die Haushalte und Kleinverbraucher zahlten durchschnittlich 16,49 Cent netto pro Kilowattstunde. In der Industrie und anderen Gewerben berechneten die Versorger im Schnitt einen Nettopreis von 9,07 Cent. Die Gesamterlöse betrugen mehr als 61 Milliarden Euro.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!