40.000
  • Startseite
  • » Stress in der Schule: Hobbys vorübergehend aussetzen
  • Stress in der Schule: Hobbys vorübergehend aussetzen

    Fürth (dpa/tmn). Die meisten Eltern freuen sich, wenn Ihre Kinder verschiedene Hobbys haben. Manchmal wird es aber des Guten zu viel, und die Kinder geraten durch ihre vielen Nachmittagstermine unter Druck.

    Steigen dann die schulischen Anforderungen, etwa beim Wechsel auf eine weiterführende Schule, gerät das System oft aus den Fugen. In solchen Situationen seien deutliche Einschnitte nötig, sagt Ulrich Gerth, Vorsitzender der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Fürth. «Eltern sollen mit ihren Kindern das Problem besprechen und überlegen, was zurückgefahren werden kann.»

    Dabei sollte zwar nicht das Lieblingshobby des Kindes gestrichen werden, jedoch klar werden, dass es weniger werden muss, sagt der Diplom-Psychologe. Eine mögliche Lösung sei auch, ein Hobby befristet auszusetzen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!