40.000
  • Startseite
  • » Streit zwischen Kirche und Bundesjustizministerin
  • Streit zwischen Kirche und Bundesjustizministerin

    Berlin (dpa). Die katholische Kirche setzt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger eine 24-Stunden-Frist, um sich zu entschuldigen. Grund sind ihre Äußerungen über sexuelle Missbrauchsfälle. Das sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch. Er habe ihr einen Brief geschrieben. Die FDP-Politikerin hatte in einem Interview gesagt, die katholische Kirche erwecke bislang nicht den Eindruck, dass sie auch nur bei Verdachtsfällen mit den Behörden konstruktiv zusammenarbeiten wollte.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!