40.000
  • Startseite
  • » Streit um «Tagesschau»-App
  • Streit um «Tagesschau»-App

    Hamburg (dpa). Die geplante kostenlose «Tagesschau»-Anwendung für Smartphones sorgt weiter für Streit. Politiker fordern jetzt einen Mediengipfel der Bundesländer. Bayerns Medienminister Siegfried Schneider sagte der «Bild»: «Wieso sollen alle Gebührenzahler ein Angebot finanzieren, das nur Wenige tatsächlich nutzen?» ARD-aktuell- Chefredakteur Kai Gniffke hat das für Anfang 2010 geplante Angebot verteidigt. Die ARD würde kein zusätzliches Geld dafür ausgeben, es sollen ausschließlich bereits vorhandene Inhalte angeboten werden.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 23°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 18°C
    Sonntag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!